Familie: Bremsen ( Tabanidae ) - Horse flies

Regenbremse

Haematopota pluvialis,  Common cleg fly
Foto Regenbremse

aufgenommen am: 3.7.2003 in Unterschleißheim, Wald /

Anfrage wegen Bildnummer: 285

Ihre Schönheit kann nicht darüber hinwegtäuschen, daß dies einer der lästigsten Plagegeister für uns Menschen in der Natur ist. Mehr als einmal hat sie mich mit ihren Kolleginnen, bei einem Spaziergang oder einer Fototour in die Flucht geschlagen.

Informationen zur Art "Regenbremse":

Artnummer: 108

  • 8 - 11 mm lang
  • paläarktische Zone Eurasiens
  • fast überall, bis über 2000 m
  • regelmäßig, manchmal sehr zahlreich

Wie bei den Stechmücken, stechen bei den Bremsen nur die Weibchen, die das Blut zur Eientwicklung benötigen. Dabei fliegen sie völlig geräuschlos ihre Opfer (Säugetiere, Menschen) an. Auch der Stich ist oft unbemerkt, bis sich sehr schmerzhafte und juckende Quaddeln auf der Haut einstellen. Diese Blutsauger überfallen einen vor allem bei Gewitterschüle und leichtem Regen, daher auch ihr Name. Die Männchen dagegen sind harmlose Blütenbesucher.

Art eingestellt am: 15.08.2010

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

RegenbremseHaematopota pluvialisCommon cleg flyZweiflügler

True fliesBremsenTabanidaeHorse flies

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz

Die Insektengalerie ist ein Projekt
der Fotodesignerin
Angela Schwarz © 2014. Alle Urheberechte vorbehalten.