Familie: Schwebfliegen ( Syrphidae ) - Hoverflies

Matte Faulschlammschwebfliege

Eristalis sepulchralis,  kein engl. Name
Foto Matte Faulschlammschwebfliege

aufgenommen am: 19.7.2003 in Unterschleißheim, Bayern, Feldweg /

Anfrage wegen Bildnummer: 523

Eine ausdauernde Nektarliebhaberin der Margeriten, ca. 1-1,5 cm groß. Von weitem wirkte sie staubig, dreckig, von nahem entpuppten
sich ihre Augen als grünlich gefärbt und gepunktet.

Foto Matte Faulschlammschwebfliege

aufgenommen am: 19.7.2003 in Unterschleißheim, Bayern, Feldweg /

Anfrage wegen Bildnummer: 524

Die Augen gesprenkelt, der Rücken gestreift. Eine wirklich faszinierende Fliege.

Informationen zur Art "Matte Faulschlammschwebfliege":

Artnummer: 210

Welch ein schnöder deutscher Name, er wird dieser hübschen Fliege überhaupt nicht gerecht.
Sie kommt häufig in Feuchtgebieten vor, denn ihre Larven leben im Wasser. Dies sogar noch bei stark durch organische Elemente verschmutztem Wasser. Bei Nahbetrachtung, ist sie eigentlich unverwechselbar mit ihren punktierten Augen.
Zwar gibt es da noch die ähnliche Eristalinus quinquestriatus, doch deren Augen sind derart stark gepunktet, dass von der Grundfarbe nicht mehr viel zu erkennen ist und sie ist so, leicht von dieser Schwebfliege hier zu unterscheiden.

Art eingestellt am: 02.01.2013

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

Matte FaulschlammschwebfliegeEristalis sepulchraliskein engl. NameZweiflügler

True fliesSchwebfliegenSyrphidaeHoverflies

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz

Die Insektengalerie ist ein Projekt
der Fotodesignerin
Angela Schwarz © 2014. Alle Urheberechte vorbehalten.