Familie: Bienen und Hummeln ( Apidae ) - Honey und Bumble bees

Rothaarige Wespenbiene

Nomada lathburiana,  kein engl. Name
Foto Rothaarige Wespenbiene

aufgenommen am: 23.4.2005 in Freising/ Bayern, Sandiger Lehmhügel an Waldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 703

Sehr schwer voneinander zu unterscheiden, die verschiedenen Wespenbienenarten. Das eindeutigste Merkmal ist die des Wirtes.
In diesem Fall Andrena varga.

Foto Rothaarige Wespenbiene

aufgenommen am: 23.4.2005 in Freising/ Bayern, Sandiger Lehmhügel an Waldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 704

Ein wunderschöner farbenprächtiger und harmlos wirkender Winzling.

Foto Rothaarige Wespenbiene

aufgenommen am: 23.4.2005 in Freising/ Bayern, Sandiger Lehmhügel an Waldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 705

Doch hat sie erst einen Bau von Andrena varga ausgemacht, wird gnadenlos gegraben....

Foto Rothaarige Wespenbiene

aufgenommen am: 23.4.2005 in Freising/ Bayern, Sandiger Lehmhügel an Waldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 706

...und gegraben....

Foto Rothaarige Wespenbiene

aufgenommen am: 23.3.2005 in Freising/ Bayern, Sandiger Lehmhügel an Waldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 707

....und gegraben.

Foto Rothaarige Wespenbiene

aufgenommen am: 23.4.2005 in Freising/ Bayern, Sandiger Lehmhügel an Waldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 708

Beim Fühlerputzen.

Informationen zur Art "Rothaarige Wespenbiene":

Artnummer: 259

  • Körperlänge Weibchen: 10-12mm; Körperlänge Männchen 9-12mm
  • in der Nähe der Nester von Andrena vaga, Andrena cineraria und Andrena barbarea, der Wirtsbienen
  • 1 Generation im Jahr bei Andrena vaga und Andrena cineraria als Wirtinnen; 2 Generationen bei Andrena barbarea

Wespenbienen könnte man auf den ersten Blick eher für Wespen, denn für Bienen halten. Diese schönen Tiere sind Parasiten, Schmarotzer und werden auch als Kuckucksbienen bezeichnet. Vom Aussehen her sind die verschiedenen Arten kaum voneinander zu unterscheiden. Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal sind daher ihre Wirtsbienen. Bei Nomada lathburiana sind es drei Bienenarten, die sie zur Auswahl hat. Andrena vaga (siehe Fotos), Andrena cineraria und Andrena barbarea.
Die Wespenbiene sammelt Pollen nur für den Eigenbedarf, die Fütterung ihrer Brut überläßt sie einer anderen. Sie legt ihre Eier in das Nest ihrer Wirtsbiene. Die geschlüpfte Larve frißt das Ei ihrer Wirtin oder tötet deren Larve. Ahnungslos füttert die Wirtin die falsche Larve und zieht sich somit einen kleinen "Kuckuck" in ihrem Nest heran.
Offensichtlich hilft den Weibchen ihr Geruchsinn dabei, fest-zustellen, wo sich die Nester der Wirtsbienen befinden und ob gerade jemand zu Hause ist. Außerdem beobachten sie auch ihre Wirtinnen und schlagen zu, wenn diese sich gerade auf Pollensuche befinden.

Art eingestellt am: 24.03.2014

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

Rothaarige WespenbieneNomada lathburianakein engl. NameHautflügler

Ants, Bees, Wasps and AlliesBienen und HummelnApidaeHoney und Bumble bees

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz