Familie: Blind- und Weichwanzen ( Miridae ) - Plant bugs

Eichen-Schmuckwanze

Calocoris quadripunctatus,  kein engl. Name
Foto Eichen-Schmuckwanze

aufgenommen am: 21.5.2003 in Unterschleißheim/ Bayern, Wald, am Weiher /

Anfrage wegen Bildnummer: 791

Sie trägt ihren deutschen Namen wahrlich zu recht und ist in vielen leicht abgewandelten Farbvariationen anzutreffen

Foto Eichen-Schmuckwanze

aufgenommen am: 20.5.2003 in Unterschleißheim/ Bayern, Wald, am Weiher /

Anfrage wegen Bildnummer: 792

Die Eichen-Schmuckwanze von vorne.

Foto Eichen-Schmuckwanze

aufgenommen am: 8.5.2005 in Freising/ Bayern, Waldweg/ Waldfriedhof /

Anfrage wegen Bildnummer: 793

Die Larve der Eichen-Schmuckwanze.

Informationen zur Art "Eichen-Schmuckwanze":

Artnummer: 285

  • 7,0 - 8,4 mm groß
  • verbreitet und häufig
  • in Eichen- und Mischwäldern, Parks und Alleen

Diese besonders hübsche Wanze lebt auf und unter Eichen. Sie legt ihre Eier in weibliche Eichenknospen, die daraufhin meistens absterben. Im Frühjahr schlüpfen aus den überwinterten Eiern die Larven, die sich über unreife Blütenkätzchen als ihre Hauptnahrung hermachen.

Ende Mai sind dann die vollendeten Wanzen oft auf Kräutern unter Eichen zu sehen. Sie jagen kleine Insekten, sowie Blattläuse oder Insektenlarven. Bis vor kurzem hieß diese Wanze noch Calocoris striatellus. Aufgrund der vier Punkte auf dem Halsschild, wurde sie jetzt in Calocoris quadripunctatus umbenannt.


Art eingestellt am: 05.04.2014

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

Eichen-SchmuckwanzeCalocoris quadripunctatuskein engl. NameSchnabelkerfe

Bugs, Aphids and CicadasBlind- und WeichwanzenMiridaePlant bugs

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz