Familie: Blind- und Weichwanzen ( Miridae ) - Plant bugs

Graswanze

Leptopterna dolobratus,  Meadow plant bug
Foto Graswanze

aufgenommen am: 8.8.2004 in Unterschleißheim/ Bayern, Am Feldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 801

Von länglichem Körperbau und schön gezeichnet, gerne auch in Getreidefeldern anzutreffen - die Graswanze.

Foto Graswanze

aufgenommen am: 13.6.2004 in Unterschleißheim/ Bayern, Am Feldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 800

Leptopterna dolobrata paarweise. Das Männchen ist die farben-prächtige Wanze mit der rostroten Färbung.

Foto Graswanze

aufgenommen am: 8.8.2004 in Unterschleißheim/ Bayern, Feldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 802

Eine Larve der Graswanze.

Foto Graswanze

aufgenommen am: 8.8.2004 in Unterschleißheim/ Bayern, Feldrand /

Anfrage wegen Bildnummer: 803

Und noch eine Larve.

Informationen zur Art "Graswanze":

Artnummer: 290

  • 7-10 mm lang
  • Europa, Asien, Nordamerika.

Die Weibchen sind grünlich und ihre Flügel meist verkürzt. Die Männchen sind braun mit gelben bis rostroten Zeichnungen. Sie besitzen voll ausgebildete Flügel. Bei beiden Geschlechtern sind Antennen-Schaft und Schenkel stark behaart.

Im Spätsommer legen die Weibchen ihre Eier ab. Die Eier überwintern.Im Mai schlüpfen die grüngelben Larven mit schwarzen Zeichnungen.

Bis Juni entwickeln sich aus ihnen die erwachsenen Wanzen. Sowohl Larven als auch Wanzen saugen an Gräsern und auch gern an Getreide.

Art eingestellt am: 05.04.2014

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

GraswanzeLeptopterna dolobratusMeadow plant bugSchnabelkerfe

Bugs, Aphids and CicadasBlind- und WeichwanzenMiridaePlant bugs

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz