Familie: Augenfalter ( Satyridae ) - Satyrs, Wood nymphs and Browns

Schachbrettfalter

Melanargia galathea,  Marbled white
Foto Schachbrettfalter

aufgenommen am: 15.3.2010 in ,  /

Anfrage wegen Bildnummer: 231

Foto Schachbrettfalter

aufgenommen am: 15.3.2010 in Freising, Waldfriedhof/Wald /

Anfrage wegen Bildnummer: 230

Hier kann man etwas das Muster auf den Oberseiten der Flügel erkennen.

Informationen zur Art "Schachbrettfalter ":

Artnummer: 45

  • 40-50 mm Flügelspannweite
  • Nordafrika, fast ganz Europa bis in den Transkaukasus, nicht in Norddeutschland
  • von Ende Juni bis August
  • 1Generation pro Jahr

Die Familie der Augenfalter ist durch einen oder mehrere Augenflecke, die sich meist auf der Unterseite der Flügel befinden gekenzeichnet. Bei Gefahr wird überraschend der Augenflügel gezeigt, was einen Feind irritieren kann. Von den sechs in Europa zu findenden Augenfalterarten ist nur der Schachbrettfalter weiter verbreitet. Die Färbung des Schachbretts ist sehr wechselhaft, sowohl in der Zeichnung als auch in der hellen Grundfarbe, die von weiss bis gelb variiert. Die Weibchen sind etwas grösser als die Männchen und auf der Flügelunterseite undeutlicher gezeichnet. Sie schlüpfen etwas später als die Männchen. Das Schachbrett lebt in trocknen Wiesen, Waldsteppen, an Waldrändern und auf Waldlichtungen. Es kann unter Umständen auch auf Schutthalden in der Umgebung von Siedlungen und an Verkehrswegen angetroffen werden. Wie viele andere Schmetterlingsarten ist jedoch auch das Schachbrett durch den starken Einsatz von Pestiziden sowie die globale Verschmutzung unserer Umwelt bedroht. Die Raupe des Schachbrettfalters ernährt sich von Gräsern. Sie überwintert frisch geschlüpft oder nach der ersten Häutung.

Art eingestellt am: 30.11.2009

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

Schachbrettfalter Melanargia galatheaMarbled whiteSchmetterlinge

Butterflies and MothsAugenfalterSatyridaeSatyrs, Wood nymphs and Browns

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz