Familie: Aaskäfer ( Silphidae ) - Burying beetles

Rothalsige Silphe

Oiceoptoma thoracica,  kein engl. Name
Foto Rothalsige Silphe

aufgenommen am: 21.4.2003 in Mitterndorf, Bayern, nahe Dachau /

Anfrage wegen Bildnummer: 617

Er mag ein Aasfresser sein, ich finde ihn reizend.

Foto Rothalsige Silphe

aufgenommen am: 21.4.2003 in Mitterndorf, Bayern, Holzstamm /

Anfrage wegen Bildnummer: 618

Und noch einmal von hinten.

Informationen zur Art "Rothalsige Silphe":

Artnummer: 236

  • 11 - 16 mm
  • von April bis August
  • Haufig und überall vorkommend. Waldgebiete, Aas
  • Pilze, Aas, alles was zerfällt und übel riecht.

Er mag uns vieleicht etwas unappetitlich erscheinen in seinem Tun und seinen Vorlieben, aber er spielt eine wichtige Rolle im Kreislauf der Natur. Man könnte ihn, wie andere Aasfresser, als Waldpolizist bezeichnen. Er und seine Kumpanen sorgen dafür, dass verrottendes schnell verschwindet.

Er wird auch Rothalssilphe genannt.

Mit seinen bläulich-schwarzen längs-gerippten Flügeldecken und dem leuchtend orange-rotbraun gefärbten Halsschild ist sein Aussehen recht auffällig,

Art eingestellt am: 21.02.2013

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

Rothalsige SilpheOiceoptoma thoracicakein engl. NameKäfer

BeetlesAaskäferSilphidaeBurying beetles

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz

Die Insektengalerie ist ein Projekt
der Fotodesignerin
Angela Schwarz © 2014. Alle Urheberechte vorbehalten.