Familie: Sand- und Erdbienen ( Andrenidae ) - Mining and Spring bees

Rotschopfige Sandbiene

Andrena haemorrhoa,  Early mining bee
Foto Rotschopfige Sandbiene

aufgenommen am: 4.4.2004 in Freising/ Bayern, Wiese/ Waldfriedhof /

Anfrage wegen Bildnummer: 724

Andrena haemorrhoa ist auch sehr früh im Jahr anzutreffen. Sie ist durch ihren hellen Pelz an den Seiten und der Unterseite von Andrena bicolor zu unterscheiden.

Foto Rotschopfige Sandbiene

aufgenommen am: 4.4.2004 in Freising/ Bayern, Wiese/ Waldfriedhof /

Anfrage wegen Bildnummer: 725

Hungrig stürzt sie sich auf die ersten Löwenzahnblüten des Jahres.

Informationen zur Art "Rotschopfige Sandbiene":

Artnummer: 267

  • 8-12 mm lang
  • ganz Europa, bis 1600 m
  • Weibchen: Anfang April - Ende Juni; Männchen: Mitte März - Ende Juni
  • viele verschiedene Lebensräume (ubiquitär)
  • 1 Generation pro Jahr

Wie andere Sandbienenarten ist auch Andrena haemorrhoa nicht sehr wählerisch, was ihren Lebensraum angeht. Sie ist in Parks und Gärten ebenso zuhause, wie an Waldrändern und Feldhecken. Diese Flexibilität sichert ihrer Art das Überleben und so zählt sie nicht zu den gefährdeten Arten. Auch sie legt ihre Nester im Boden an, jedoch bevorzugt sie kleinere Aggregationen (Kolonien) oder einzeln gelegene Nester.
Auch in der Nahrung passt sie sich dem an, was ihre Umgebung zu bieten hat (polylektisch) und so ist sie z.B. auch in Obstbäumen zu finden.

Art eingestellt am: 25.03.2014

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

Rotschopfige SandbieneAndrena haemorrhoaEarly mining beeHautflügler

Ants, Bees, Wasps and AlliesSand- und ErdbienenAndrenidaeMining and Spring bees

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz