Familie: Bauchsammlerbienen ( Megachilidae ) - Leafcutting bees

Schwarzbürstige Blattschneiderbiene

Megachile nigriventris,  kein engl. Name
Foto Schwarzbürstige Blattschneiderbiene

aufgenommen am: 26.5.2005 in Freising/ Bayern, Waldweg /

Anfrage wegen Bildnummer: 695

Mit ihrem Schneidewerkzeug schneiden sie Stücke aus Blättern heraus.

Foto Schwarzbürstige Blattschneiderbiene

aufgenommen am: 26.5.2005 in Freising, Waldweg /

Anfrage wegen Bildnummer: 259

Eine einzelne Biene im Wald auf Pollensuche.

Foto Schwarzbürstige Blattschneiderbiene

aufgenommen am: 26.5.2005 in Freising/ Bayern, Waldweg /

Anfrage wegen Bildnummer: 696

Gut zu erkennen die Vordertarsen (Beinglieder), die gelblich und verbreitert sind.

Informationen zur Art "Schwarzbürstige Blattschneiderbiene":

Artnummer: 75

  • im Alpenvorraum vorkommend
  • nicht sehr verbreitet
  • bevorzugt große Wälder

Viele Bauchsammlerbienen leben solitär (vereinzelt) und legen ein interessantes Nestbauverhalten an den Tag. Sie schneiden Stücke aus Blättern heraus und verwenden dieses Material, um Brutzellen in hohlen Pflanzenhalmen oder Löchern in Holz aufzubauen. Gerne nutzen sie dabei auch Fraßgänge von Käfern, doch manchmal höhlen sie auch selber Brombeerstengel für ihren Nestbau aus.

Je nach Form finden die zugeschnittenen Blattstücke beim Brutzellenbau eine unterschiedliche Verwendung. Ovale Stücke bilden die Seitenwände, runde Stücke den Boden und den Deckel.
Die Brutzellen werden mit Pollen und Nektar als Nahrung für je ein einzelnes Ei gefüllt.
Sie sammeln die Pollen nicht wie die meisten anderen Bienenarten mit den Hinterbeinen, sondern mit Hilfe ihrer dichten Bauchbehaarung.

Art eingestellt am: 01.12.2009

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

Schwarzbürstige BlattschneiderbieneMegachile nigriventriskein engl. NameHautflügler

Ants, Bees, Wasps and AlliesBauchsammlerbienenMegachilidaeLeafcutting bees

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz