Familie: Feldheuschrecken ( Acrididae ) - Grasshoppers and Locusts

Wiesengrashüpfer

Chorthippus dorsatus,  Steppe grashopper
Foto Wiesengrashüpfer

aufgenommen am: 21.7.2002 in Unterschleißheim, nahe Haimhausen /

Anfrage wegen Bildnummer: 261

Eines meiner liebsten Reviere, eine unbeachtete Wiese nahe Haimhausen. Neben vielen Spinnentieren, Schwebfliegen und diversen anderen Insekten hüpft und schnarrt es bei jedem
Schritt um einen herum. Dort habe ich auch diesen kleinen Gesellen angetroffen.

Informationen zur Art "Wiesengrashüpfer":

Artnummer: 97

  • Männchen 14 - 18 mm, Weibchen 19 - 25 mm
  • häufig und überall verbreitet
  • auf Wiesen, an Wegrändern, in Mooren
  • Generationen

Der Grashüpfer kann zur Tarnung, seine Körperfarbe, seiner Umgebung anpassen. Er ist ein Pflanzenfresser, in erster Linie ernährt er sich von verschiedenen Gräsern. Er selber spielt eine entscheidende Rolle in der Nahrungskette, da er die Nahrung für zahlreiche Insekten, Spinnen, Amphibien, Reptilien, Vögel und kleine Säugetiere darstellt.
Grashüpfer haben ein sehr gutes Sprungvermögen, aber die meisten von ihnen können, trotz der vorhandenen Flügel nicht fliegen.
Das Weibchen legt seine eingehüllten Eier in den Boden und im Frühjahr schlüpfen daraus die Larven. Sie besitzen keine Flügel und müssen sich während ihres Wachstumprozesses mehmals häuten.

Art eingestellt am: 17.03.2010

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

WiesengrashüpferChorthippus dorsatusSteppe grashopperGeradflügler

Crickets, Grasshoppers and LocustsFeldheuschreckenAcrididaeGrasshoppers and Locusts

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz

Die Insektengalerie ist ein Projekt
der Fotodesignerin
Angela Schwarz © 2014. Alle Urheberechte vorbehalten.

Übersicht Ordnungen