Familie: Blind- und Weichwanzen ( Miridae ) - Plant bugs

Dickfühlerweichwanze

Heterotoma planicornis,  kein engl. Name
Foto Dickfühlerweichwanze

aufgenommen am: 25.7.2005 in Freising/ Bayern, Wiese/ Waldfriedhof /

Anfrage wegen Bildnummer: 797

Diese winzige Wanze fällt durch ihre überdimensionierten Fühler auf.

Foto Dickfühlerweichwanze

aufgenommen am: 25.7.2005 in Freising/ Bayern, Wiese/ Waldfriedhof /

Anfrage wegen Bildnummer: 798

Ursprünglich hatten wir sie für Heterotoma merioptera gehalten. Deren Verbreitungsgrenze zieht sich jedoch durch Polen und Österreich. Sie kommt nur im Osten Europas vor. In Deutschland dagegen findet sich die nahezu identische Heterotoma planicornis. Eine Unterscheidung der beiden Arten ist nur anhand des Aufenthaltsortes und des männlichen Geschlechtsteils möglich.

Foto Dickfühlerweichwanze

aufgenommen am: 3.7.2005 in Oberschleißheim/ Bayern, Ruderregattasee /

Anfrage wegen Bildnummer: 799

Bunt und winzig, jedoch auch schon mit großen behaarten Fühlern - die Larve von Heterotoma planicornis.

Informationen zur Art "Dickfühlerweichwanze":

Artnummer: 289

  • nur 4,5 - 5,5 mm groß
  • von Nord-Afrika bis Nordsee
  • erwachsene Wanzen von Juli bis September
  • nicht selten
  • vor allem auf Brenesseln

Diese ungewöhnlich aussehende Wanze lebt räuberisch. Zur Not saugt sie aber auch schon mal an Pflanzen.

Ihr Halsschild ist so lang wie breit. Die Flügeldecken sind dunkelbraun und weisen eine feine helle Behaarung mit weißen Schuppenhaaren auf.
Ihr zweites Fühlerglied ist auffallend lang und behaart. Das Längen-Breitenverhältnis dieses Fühlerglieds beträgt: 5:1.
Das dritte Fühlerglied dagegen ist fadenförmig dünn.

Sie hält sich auf Nesseln, Bäumen und Büschen auf. Da sie aber so winzig und schmal ist, muß man schon sehr genau hinsehen, um sie zu entdecken.

Art eingestellt am: 05.04.2014

Link zum Seitenanfangzum Seitenanfang

DickfühlerweichwanzeHeterotoma planicorniskein engl. NameSchnabelkerfe

Bugs, Aphids and CicadasBlind- und WeichwanzenMiridaePlant bugs

InsektInsektenfotoTierfotoInsektengalerie

TiereNahaufnahmeEnthomologieNaturschutz